Termine
Mo 08.05.2017
Do 11.05.2017
Mo 29.05.2017
Do 01.06.2017
Mo 19.06.2017
Meldung

Ratsdepesche Ausgabe 21

Aktuelle Informationen der FDP/FB-Fraktion finden Sie bei Facebook!

hier

2009 - 2014 Die Bilanz der FDP-Fraktion im Stadtrat

Die Bilanz zum Download Bilanz

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

Dresden

Zastrow: "Das Warten auf die große Lösung ist ein Warten auf den St. Nimmerleinstag. Stadt und Investor sollten Wiederaufbau angehen."

(Dresden/30.12.2015) Nach Medienberichten vom heutigen Mittwoch haben sich Architekten kritisch zum Vorstoß zum Wiederaufbau des Narrenhäusels an der Dresdner Augustusbrücke zu Wort gemeldet. Dabei plädieren einige Architekten für eine moderne Bebauung und halten die Pläne zum Wiederaufbau des historischen Narrenhäusels für übereilt.

Dazu erklärt Holger Zastrow, Fraktionsvorsitzender der FDP/FB-Fraktion:

"Das Warten auf die große Lösung ist ein Warten auf den St. Nimmerleinstag. Wer das fordert, zementiert den aktuellen Status auf unbekannte Zeit und blockiert jegliche Entwicklung des Areals auf Jahre hinaus. Dabei benötigt gerade die Neustädter Elbseite am Neustädter Markt endlich Impulse. Der Wiederaufbau des Narrenhäusels könnte genau diese Impulse liefern. Er ist aber auf jeden Fall eine riesige Chance, um die Situation dort endlich einmal zu verbessern. Die Landeshauptstadt sollte die Chance nutzen und gemeinsam mit dem Investor das Projekt angehen.

Es ist für uns als Fraktion nicht nachvollziehbar warum sich die Architekten gerade jetzt melden. Seit Jahren wartet das gesamte Areal auf Ideen und Vorschläge. Jetzt, wo es endlich einen Investor gibt, der etwas bewegen will, kommen Mahner und Bedenkenträger. Wir würden uns mehr konstruktive Impulse wünschen. Dresden braucht neue kreative Ideen und auch neue moderne Architektur. Es gibt noch genügend andere Lücken zu schließen."