Termine
Mi 01.11.2017
Do 02.11.2017
Mo 20.11.2017
Do 23.11.2017
Do 14.12.2017
Meldung

Ratsdepesche Ausgabe 22

Aktuelle Informationen der FDP/FB-Fraktion finden Sie bei Facebook!

hier

2009 - 2014 Die Bilanz der FDP-Fraktion im Stadtrat

Die Bilanz zum Download Bilanz

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

Dresden
Handel
FDP/FB-Fraktion setzt sich für vier verkaufsoffene Sonntage ein

Zastrow: "Vier verkaufsoffene Sonntage fördern die Attraktivität Dresdens als Einkaufsstadt und sorgen für mehr Touristen"

(Dresden/21.03.2017) Am Donnerstag entscheidet der Stadtrat über die verkaufsoffenen Sonntage in Dresden für die Jahre 2017 und 2018. In beiden Jahren ist jeweils ein stadtweiter verkaufsoffener Sonntag am 2. Advent im Dezember (10. Dezember 2017 und 9. Dezember 2018) vorgesehen. In Sachsen erlaubt der Gesetzgeber bis zu vier stadtweite verkaufsoffene Sonntage im Jahr aus besonderem Anlass, wovon zahlreiche Städte und Gemeinden Sachsens rege Gebrauch machen. Die FDP/FB-Fraktion im Dresdner Stadtrat setzt sich seit Jahren für die Wiedereinführung von vier verkaufsoffenen Sonntagen in Dresden ein und wird auf der Stadtratssitzung am kommenden Donnerstag einen entsprechenden Änderungsantrag einbringen.

Dazu erklärt Holger Zastrow, der Vorsitzende der FDP/FB-Stadtratsfraktion:

"In den letzten Monaten wurden immer wieder durchwachsene Tourismuszahlen in Dresden vermeldet. Der Knatsch um die Bettensteuer ist endlos und schreckt Touristen ab, das Image der Stadt leidet unter den zahllosen Demonstrationen und der Konkurrenzkampf des innerstädtischen Einzelhandels mit dem Onlineversandhandel wird schärfer. In Anbetracht dieser Situation ist es nur gerecht, alle erdenklichen Möglichkeiten zu nutzen und dem städtischen Handel die vier gesetzlich möglichen verkaufsoffenen Sonntage zu gewähren und damit auch mehr Wochenendtouristen in die Stadt zu ziehen. In der Vergangenheit haben sich die verkaufsoffenen Sonntage aus besonderem Anlass immer wieder als umsatzstarke Handelstage im Dresdner Einzelhandel erwiesen, denn zahlreiche Besucher der Stadt, sei es aus dem Umland oder z.B. aus dem Nachbarland Tschechien, nutzten die Chance, auch am Sonntag in Dresden einkaufen zu gehen.

Daher fordern wir im kommenden Stadtrat wieder insgesamt vier stadtweite verkaufsoffene Sonntage ein. Zwei verkaufsoffene Sonntage sollen im Advent am 3. und 17. Dezember 2017 stattfinden und jeweils einen stadtweiten verkaufsoffenen Sonntag soll es zum Stadtfest am 20. August 2017 sowie am 29. Oktober 2017 anlässlich der 19. Tschechisch-Deutschen Kulturtage und des einen Tag zuvor liegenden tschechischen Nationalfeiertages geben. Vier verkaufsoffene Sonntage würden die Attraktivität Dresdens als Einkaufsstadt wieder fördern und für mehr Touristen und Besucher in der Stadt sorgen."

Außerdem hält es die FDP/FB-Fraktion für falsch, bereits jetzt über die verkaufsoffenen Sonntage im Jahr 2018 zu entscheiden und wird eine Verschiebung beantragen. Regionale Anlässe verändern sich, zum Beispiel können im Rahmen der Bewerbung zur Kulturhauptstadt neue Anlässe hinzukommen, weshalb über die stadtweiten verkaufsoffenen Sonntage 2018 nicht schon jetzt, sondern erst im Herbst entschieden werden sollte.