Dresden
ANTRÄGE DER FDP-FRAKTION IM DRESDNER STADTRAT

Antrag

Gegenstand: Bebauungsplan Nr. 110 Dresden - Kaditz/Mickten – Stadterweiterung Kötzschenbroder Straße/Lommatzscher Straße – Einleitung eines Verfahrens zur 3. Änderung

Beschlussvorschlag:

Der Oberbürgermeister wird beauftragt, umgehend alle erforderlichen Schritte zur Einleitung eines Verfahrens zur Änderung des Bebauungsplanes Nr. 110, Dresden - Kaditz/Mickten für den Bereich des Quartiers K 1 zu veranlassen.

Das Änderungsverfahren soll mit den Planungszielen erfolgen:

  1. Erhöhung der maximal zulässigen Verkaufsfläche im Bereich des Einkaufscenters Elbepark um ca. 8.500 m2,
     
  2. Erweiterung des Baufensters im Parkplatzbereich für den Bau eines Tiefgaragengeschosses unter dem vorhandenen Parkplatz.

 

Begründung

Die Firma Krieger betreibt das Einkaufszentrum Elbe-Park. Zur Modernisierung und Zukunftssicherung plant Krieger folgende baulichen Maßnahmen:

- einen Anbau an den westlichen Teil des Einkaufszentrums mit ca. 8.500 m2 Verkaufsfläche,

- den Bau eines Tiefgaragengeschosses unter dem vorhandenen Parkplatz mit Anbindung an die Tiefgarage des Möbelhauses Höffner

und
- die wetterfeste Überdachung des im Einkaufszentrum vorhandenen und des zwischen dem jetzigen Einkaufszentrum und dem geplanten Anbau neu entstehenden Verbindungsweges.

Mit den hier geplanten Maßnahmen soll das nunmehr 10 Jahre alte Einkaufszentrum dem heute gültigen Standard, dem geänderten Kundenverhalten und gestiegenen Kundenerwartungen angepasst werden. Die Gesamtkosten der Maßnahme belaufen sich auf ca. 35 Mio. EUR. Es werden dabei 200 zusätzliche Dauerarbeitsplätze geschaffen. Die Maßnahme ist dem Einzelhandelsverband Sachsen vorgestellt worden, der das Konzept ohne Vorbehalte unterstützt.