Dresden
Pressemeldungen
06.03.2013 |

FDP-Fraktion fordert beschlossene Prioritätenliste zur Fußwegesanierung ein

In wenigen Tagen sollen die Bauarbeiten auf der Bautzner Straße zwischen Martin-Luther-Straße und Grundstraße beginnen. Bei diesen Arbeiten werden die stark sanierungsbedürftigen Fußwege auf der Bautzner Straße nicht erneuert. Da die Wege allerdings dringend erneuert werden müssten, ist bereits heute absehbar, dass es in den nächsten Jahren erneut zu einer Großbaustelle kommt. Bereits 2010 hat der Stadtrat auf Antrag der FDP-Fraktion die Erstellung einer Prioritätenliste Fußwegsanierung beschlossen. Seit fast zweieinhalb Jahren warten die Stadträte auf die Investitionsliste und werden immer wieder vertröstet.
Dazu erklärt Holger Zastrow, Vorsitzender der FDP-Stadtratsfraktion:

"Keinem Anwohner ist es zu vermitteln, dass die Fußwege auf der Bautzner nicht gleich mit saniert werden, obwohl die ganze Straße zur Großbaustelle wird. Die Fußwege zu erneuern wäre vor allem im unteren Straßenabschnitt dringend notwendig. Deshalb fordern wir die Stadt auf, die Bauarbeiten auf der Bautzner zu nutzen, und die Fußwege im Bestand zu sanieren. Das Geld dafür wäre im Haushalt vorhanden und man würde den Anwohnern weitere Baustellen vor der Haustür in wenigen Monaten oder Jahren ersparen. Damit wäre ebenfalls sichergestellt, dass es nicht später doch noch zu einem Grundstückseingriff kommt.
Seit über zwei Jahren wartet der Stadtrat auf die geforderte Prioritätenliste zur Fußwegsanierung. Die Stadt ignoriert wieder einmal geltende Stadtratsbeschlüsse. Es wird Zeit, dass der Sanierungsbedarf bei den städtischen Fußwegen auf den Tisch kommt. Wir wollen diese Liste endlich haben.
Die Stadt ignoriert schlichtweg die Probleme mit den vielen kaputten Fußwegen in Dresden und versucht sie auszusitzen. Nicht einmal dann, wenn eine Straße sowieso aufgerissen wird, denkt die Stadt an die Fußwege. Das Ganze ist schon eine Art Arbeitsverweigerung des zuständigen Geschäftsbereiches. Offensichtlich werden nur noch die Wünsche der DVB geplant und alles andere scheint egal zu sein. Während in der Stadtverwaltung immer neue Planungen zu immer neuen und größeren DVB-Projekten entstehen, bleiben Fußwege und Radwege seit Jahren auf der Strecke, denn neben der Prioritätenliste für Fußwege fehlt auch das seit Jahren geforderte Radverkehrskonzept."

Kontakt

Landeshauptstadt Dresden
FDP/FB-Fraktion im Stadtrat

Postanschrift
Postfach 12 00 20
01001 Dresden

Besucheranschrift
Rathaus
Dr.-Külz-Ring 19
01067 Dresden
1. Etage, Zimmer 1|203

Telefonnummer
(0351) 4 88 26 64

Faxnummer
(0351) 4 88 29 89

E-Mail Adresse