Dresden
Rückblick : Haushalt
FDP: Haushaltskompromiss setzt Erfolgsgrundlagen der Stadt leichtfertig und verantwortungslos aufs Spiel

(Dresden/08.01.2013) FDP-Fraktionschef Holger Zastrow kritisiert den von CDU, SPD und Grünen vorgestellten Kompromiss als unrealistisch:


"Unrealistische Erwartungen, überzogene Vorstellungen und das Zeigen mit dem Finger auf Andere, so lässt sich der Haushalt von CDU, SPD und Grünen zusammenfassen. Es werden unrealistische Einnahmeerwartungen getätigt und Verpflichtungen eingegangen, die die Stadt an den Rand der Handlungsunfähigkeit bringen und das nur um Geschenke zu verteilen.
Der Haushaltskompromiss steht für ein finanzpolitisches Abenteuer, der die Erfolgsgrundlagen der Stadt Dresden leichtfertig und verantwortungslose aufs Spiel setzt. Anstatt sich auf das Machbare zu konzentrieren und Maß zu halten, vollzieht die CDU gemeinsam mit SPD und Grünen einen radikalen Kurswechsel. Diese Politik muss zwangsläufig in die Neuverschuldung führen und verspielt damit die Zukunft unserer Stadt."

Termine
Do 14.12.2017
Fr 15.12.2017
Meldung

Ratsdepesche Ausgabe 22

Aktuelle Informationen der FDP/FB-Fraktion finden Sie bei Facebook!

hier

2009 - 2014 Die Bilanz der FDP-Fraktion im Stadtrat

Die Bilanz zum Download Bilanz