Dresden
Rückblick : Vereinssport

FDP begrüßt konstruktive und positive Gespräche zur Hallenzeitvergabe

(Dresden/06.12.2013) Am gestrigen Donnerstag hat der Sportausschuss über den FDP-Antrag für eine verbesserte Hallenzeitvergabe diskutiert. Dabei hat der Sportausschuss den FDP-Antrag am Ende mit kleinen Änderungen einstimmig beschlossen.

Dazu erklärt die sportpolitische Sprecherin der FDP-Stadtratsfraktion, Barbara Lässig:

"Es gab eine gute und konstruktive Diskussion zu unserem Antrag, in der auch einige Änderungen in den Antrag eingeflossen sind. Der FDP-Antrag wurde danach einstimmig durch den Sportausschuss beschlossen. Ich hoffe, das ist ein starkes Signal an die Dresdner Vereine und vor allem an den beschließenden Verwaltungsausschuss, dass wir als Stadt hier handeln müssen und das Problem erkannt haben. Es geht nicht darum, Schulen und Vereine gegeneinander auszuspielen, sondern die bekannten knappen Ressourcen bestmöglich einzusetzen. Der Sportausschuss hat dafür den ersten Schritt gemacht."

Die wesentlichen Änderungen aus dem Sportausschuss:

- Die Frist für die Erstellung des Konzeptes wird vom 30.06.2014 auf den 30.03.2014 vorgezogen

- Es sollen auch aktiv die Kapazitäten von freien Trägern und privaten Anbietern mit geprüft und einbezogen werden

- Der Forderung des Kreissportbundes zur Freigabe der Hallen ab einer gewissen Urzeit soll noch mehr Gewicht eingeräumt werden

- Zur bedarfsgerechten Vergabe soll stärker auf die Sportförderrichtlinie eingegangen werden

Die Einführung eines elektronischen Anmeldesystems und die Beachtung der Spezifika einzelner Sportarten waren Konsens im Sportausschuss.

Termine
Do 14.12.2017
Fr 15.12.2017
Meldung

Ratsdepesche Ausgabe 22

Aktuelle Informationen der FDP/FB-Fraktion finden Sie bei Facebook!

hier

2009 - 2014 Die Bilanz der FDP-Fraktion im Stadtrat

Die Bilanz zum Download Bilanz