Dresden
Rückblick : Elberadeweg
Genschmar: "Unfallschwerpunkte Elberadweg - endlich handelt Stadtverwaltung"

FDP-Fraktion fordert seit Jahren, Verkehrssicherheit auf dem Elberadweg zu erhöhen

(Dresden/12.05.2014) Am heutigen Montag stellt Bürgermeister Marx neue Hinweisschilder zur Verkehrssicherheit auf dem Elberadweg vor, damit Radfahrer und Fußgänger besser Rücksicht aufeinander nehmen. FDP-Stadtrat Jens Genschmar fordert bereits seit Jahren, den Elberadweg durch Hinweisschilder und den Ausbau der Radwanderstrecke sicherer für den Fußgänger- und Radverkehr zu machen.

Jens Genschmar, stellvertretender Fraktionsvorsitzende der FDP-Stadtratsfraktion, sagt dazu:

„Seit Jahren fordere ich mehr Verkehrssicherheit auf dem Elberadweg, damit die Unfallzahlen nach unten gehen. Die Nutzerzahlen des Elberadwegs sind mit rund 350.000 in den Monaten Mai bis Oktober stabil hoch, leider sind auch die Unfälle mit Personenschäden immer konstant hoch. Seit Beginn der Wahlperiode stelle ich jährlich Anfragen nach Nutzerzahlen, Anzahl der Unfälle und nach Maßnahmen der Stadt zur Reduktion der Unfälle. Auch auf meine letzte Anfrage vor einigen Wochen lautete die Antwort der Stadt, dass bisher keine Maßnahmen zur Reduktion der Unfallzahlen durchgeführt wurden.

Umso besser ist es, dass die Stadt nun nach Jahren erste Maßnahmen ergreift und Radfahrer und Fußgänger mit Hinweisschildern vor Unfallschwerpunkten warnt. Hier macht sich mein hartnäckiges Nachhaken in der Stadtverwaltung bezahlt. Endlich werden an den Engstellen im Bereich der Fähranlegerstelle Johannstadt sowie am Laubegaster Ufer Hinweisschilder aufgestellt.

Aber die Schilder können nur ein Anfang sein. Die bekannten Engstellen des Elberadweges müssen endlich ausgebaut werden, seit Jahren sind die nötigen Beschlüsse vom Stadtrat getroffen und schon 2011/12 haben CDU und FDP im damaligen Doppelhaushalt die nötigen Gelder bereitgestellt. Auch ist es meiner Meinung nach notwendig, weitere Hinweisschilder in Höhe des Kleinzschachwitzer Ufers und in Höhe der Kötzschenbrodaer Straße aufzustellen, auch das sind bekannte Unfallschwerpunkte am Elberadweg.“

Termine
Do 23.11.2017
Do 14.12.2017
Fr 15.12.2017
Meldung

Ratsdepesche Ausgabe 22

Aktuelle Informationen der FDP/FB-Fraktion finden Sie bei Facebook!

hier

2009 - 2014 Die Bilanz der FDP-Fraktion im Stadtrat

Die Bilanz zum Download Bilanz