Dresden
Rückblick : Sport

Genschmar: „Der DFB hat eine gute Wahl getroffen! Dresden wird ein hervorragender Gastgeber sein.“

(Dresden/30.09.2008) Nachdem sich der Fußballweltverband FIFA Ende Oktober 2007 für Deutschland als Ausrichter der Frauen-Fußball-WM 2011 entschied, hatte sich die Stadt Dresden auf Antrag der FDP-Fraktion als Austragungsort beworben. Mit dem damals unmittelbar bevorstehenden Stadionneubau wurden Dresden dabei von Anfang an gute Chancen eingeräumt, einer der Austragungsorte für die Spiele dieser WM zu werden.

Der sportpolitische Sprecher der FDP-Stadtratsfraktion, Jens Genschmar, erklärt dazu:

„Die Stadtverwaltung hätte diese einmalige Chance seinerzeit fast verschlafen und eine Neuauflage des „WM-Debakels“ von 2006 drohte, als Dresden die vermutlich einzige fußballfreie Zone in ganz Deutschland war. Erst ein Stadtratsbeschluss auf unseren Antrag hin ließ die Verwaltung munter werden. Doch die Stadtverwaltung hat ihre Hausaufgaben schließlich bestens erfüllt und am Ende zählt, genau wie im Fußball auch, der Sieg!

Der DFB hat eine gute Wahl getroffen. Dresden wird ein hervorragender Gastgeber sein. Für die regionale Wirtschaft, insbesondere die Tourismusbranche wird dieses Ereignis positive Auswirkungen haben. Fußball ist und bleibt in Deutschland ein Wirtschaftsfaktor ersten Ranges und ein besseres Standortmarketing kann man sich überhaupt nicht vorstellen. Bevor die Party steigen kann, ist freilich noch einiges zu tun.“

Doch Genschmar ist sich sicher: „Den schwierigsten Teil haben wir geschafft. Ab jetzt kommt es nur noch auf uns selbst an. Das sollte für die dynamischste Stadt in ganz Deutschland jedoch wirklich kein Problem sein!“

Termine
Do 14.12.2017
Fr 15.12.2017
Meldung

Ratsdepesche Ausgabe 22

Aktuelle Informationen der FDP/FB-Fraktion finden Sie bei Facebook!

hier

2009 - 2014 Die Bilanz der FDP-Fraktion im Stadtrat

Die Bilanz zum Download Bilanz