Dresden
Rückblick : Kultur

"Die Idee der Zwingerfestspiele ist faszinierend und es lohnt sich, darüber intensiv nachzudenken. Mit neuen Attraktionen von diesem Format können wir die Dresdner selbst begeistern und noch mehr Touristen nach Dresden locken.

Es ist aber wichtig, dass die Öffnung des Zwingers für Veranstaltungen keine Lex Wedel wird. Diese beeindruckende Kulisse darf nicht nur für Veranstaltungen mit prominenten Protagonisten geöffnet werden, sondern muss generell zur Nutzung als Veranstaltungsort freigegeben werden, wenn dem Bauwerk angemessene und für die Schlösserverwaltung wirtschaftlich interessante Eventkonzepte vorgebracht werden. Und: Heiraten im Zwinger sollte endlich möglich sein. Das fordert die FDP schon lange.
Darüber hinaus ist für mich selbstverständlich, dass der Zwinger während der Festspiele für Touristen zugänglich bleibt. Bühnenaufbauten müssen sich sensibel in den Zwinger einpas-sen.

Sollten alle diese Vorraussetzung erfüllt sein, bin ich überzeugt, dass wir im nächsten Doppelhaushalt durch Einsparungen an anderer Stellen die finanziellen Mittel finden, um den Zwingefestspielen auf die Beine zu helfen."
 

Termine
Do 14.12.2017
Fr 15.12.2017
Meldung

Ratsdepesche Ausgabe 22

Aktuelle Informationen der FDP/FB-Fraktion finden Sie bei Facebook!

hier

2009 - 2014 Die Bilanz der FDP-Fraktion im Stadtrat

Die Bilanz zum Download Bilanz