Dresden
Rückblick :

(Dresden/26.09.2010) Nach einer Klage von drei Naturschutzverbänden hat das Sächsische Oberverwaltungsgericht Bautzen den Bau der Waldschlößchenbrücke erneut, zunächst für eine Woche gestoppt. Öffentlichen Verlautbarungen der Stadt zur Folge könnten die dadurch entstehenden Mehrkosten bis zu 2 Millionen Euro betragen, falls sich der Bau dadurch um mehrere Monate verzögern sollte.

Dazu erklärt der Vorsitzende der FDP-Stadtratsfraktion, Holger Zastrow:

„Das Verhalten der Öko-Lobbyisten ist dreist und rücksichtslos. Ohne Rücksicht auf eine von der großen Mehrheit der Dresdner getragenen Entscheidung, ohne Rücksicht auf den für alle sichtbaren Baufortschritt und ohne Rücksicht auf die finanziellen Folgen für die Stadtkasse wird kräftig weitergeklagt. Das zeigt, wie weit weg die Umweltfundamentalisten von der Lebenswirklichkeit in Dresden sind. Die Brückengegner sollten die Realitäten endlich zur Kenntnis nehmen und den Bau nicht durch immer neue juristische Spitzfindigkeiten behindern und die Kosten dadurch in die Höhe treiben.

Angesichts der angespannten finanziellen Lage der Stadt sind die jetzt möglicherweise entstehenden Mehrkosten von bis zu 2 Millionen Euro ein Desaster. Ohne Not und ohne Sinn und Verstand riskieren die grünen Lobby-Verbände wertvolles Steuergeld. Geld, das die Stadt für die Sanierung von Schulen, Kindergärten, Bädern und Sportstätten oder Kultureinrichtungen viel dringender bräuchte, statt es in einen völlig unnützen Bauverzug zu investieren, der die Brücke am Ende nicht verhindern wird.

Unerträglich ist, dass eine kleine linksgrüne Minderheit die Mehrheit der Dresdnerinnen und Dresdner, die diese Brücke will, mit derartigen Aktionen immer wieder vorführt. Damit werden nicht nur Mehrkosten verursacht, die wir am Ende alle gemeinsam zahlen müssen, letztlich trägt dies auch zu noch mehr Politikverdrossenheit bei, weil dies keiner mehr nachvollziehen kann.

Die Bürger sollten sehr genau registrieren wie hier mit einer souveränen, demokratischen Entscheidung umgegangen wird.“

Termine
Do 23.11.2017
Do 14.12.2017
Fr 15.12.2017
Meldung

Ratsdepesche Ausgabe 22

Aktuelle Informationen der FDP/FB-Fraktion finden Sie bei Facebook!

hier

2009 - 2014 Die Bilanz der FDP-Fraktion im Stadtrat

Die Bilanz zum Download Bilanz