Dresden
Rückblick : FDP
Holger Zastrow ist neuer stellvertretender Bundesvorsitzender der FDP

(16.05.2011) Die Delegierten auf dem FDP-Bundesparteitag in Rostock haben Holger Zastrow zum stellvertretenden FDP-Bundesvorsitzenden gewählt. Damit ist zum ersten Mal seit der friedlichen Revolution ein gebürtiger Sachse stellvertretender Parteivorsitzender. Zastrow erhielt 89,35 Prozent der Stimmen und damit das beste Ergebnis der drei Stellvertreter des neuen Parteichefs Philipp Rösler. Der 42-Jährige ist Vorsitzender der FDP Sachsen und der FDP-Fraktionen im Sächsischen Landtag und im Dresdner Stadtrat. Als Beisitzer wurde Jan Mücke mit 78 Prozent in den Bundesvorstand gewählt. Der 37-jährige Dresdner Bundestagsabgeordnete ist Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium und war lange Zeit Vorsitzender der FDP-Ratsfraktion.

Der 1969 in Dresden geborene Zastrow ist seit 1995 selbständig und geschäftsführender Inhaber einer Werbe-,PR- und Eventagentur in der Elbestadt. Er ist seit mehr als 11 Jahren Landesvorsitzender der sächsischen FDP, die er im November 2009, nachdem die Liberalen mit einem Ergebnis von 1,1 Prozent wieder einmal den Einzug in den Landtag verpasst hatten, übernahm. 2004 schaffte er mit den Freidemokraten und einem Ergebnis von 5,9 Prozent den Wiedereinzug in das Landesparlament. Im Jahr 2009 führte er die FDP als Spitzenkandidat mit zehn Prozent in Sachsen in Regierungsverantwortung. Seit 2004 ist der gelernte Industriekaufmann zudem Stadtrat in seiner Heimatstadt und führt seit 2009 auch die 9-köpfige FDP-Stadtratsfraktion. Sowohl im Landtag als auch im Stadtrat ist er für Haushalts- und Finanzpolitik zuständig.
 

Termine
Do 14.12.2017
Fr 15.12.2017
Meldung

Ratsdepesche Ausgabe 22

Aktuelle Informationen der FDP/FB-Fraktion finden Sie bei Facebook!

hier

2009 - 2014 Die Bilanz der FDP-Fraktion im Stadtrat

Die Bilanz zum Download Bilanz