Dresden
Pressemeldungen
04.02.2015 | ASYL

(Dresden/04.02.2015) Nach einem Medienbericht vom heutigen 04.02.2014 plant der Sozialbürgermeister Martin Seidel die Einstellung weiterer Sozialarbeiter zur Betreuung der Asylbewerber.

Dazu erklärt FDP-Stadtrat Jens Genschmar:

"Wir begrüßen diese Maßnahme ausdrücklich, denn eine bessere Betreuung ist eine alte Forderung von uns. Die neuen Sozialarbeiter benötigen aus unserer Sicht besondere Qualifikationen, denn es braucht kompetente Mitarbeiter, die neben der Sprache auch die Probleme aus dem Kulturkreis und den Herkunftsländern kennen. Nur so kann es auch eine effektive Betreuung der Asylsuchenden geben.

Klar muss aber auch sein, dass die Landeshauptstadt das Geld für diese zusätzlichen Stellen eigentlich nicht hat. Aus diesem Grund müssen wir die Forderung an den Freistaat und den Bund von Anfang an klar formulieren: Die Kosten für die Betreuung der Asylsuchenden müssen von Land und Bund vollständig übernommen werden. Wir können als Kommune nicht weiter die Fehler und Versäumnisse in der europäischen und deutschen Asyl- und Flüchtlingspolitik ausbaden."

Kontakt

Landeshauptstadt Dresden
FDP/FB-Fraktion im Stadtrat

Postanschrift
Postfach 12 00 20
01001 Dresden

Besucheranschrift
Rathaus
Dr.-Külz-Ring 19
01067 Dresden
1. Etage, Zimmer 1|203

Telefonnummer
(0351) 4 88 26 64

Faxnummer
(0351) 4 88 29 89

E-Mail Adresse