Dresden
Rückblick : Wahlen
95,6 Prozent: Zastrow bleibt Landesvorsitzender

Der Vorsitzende der FDP-Stadtratsfraktion Holger Zastrow ist vom 40. Landesparteitag der sächsischen FDP in Neukieritzsch (Landkreis Leipzig) am 23. März zum Landesvorsitzenden wiedergewählt worden. Er erhielt 211 von 220 gültigen Stimmen und damit 95,9 Prozent. Vor zwei Jahren hatte Zastrow bei der Wahl zum FDP-Landeschef 95,6 Prozent erhalten. 

Der 44-jährige gebürtige Dresdner ist geschäftsführender Gesellschafter einer Werbe-, PR- und Eventagentur in der Landeshauptstadt. Er führt seit November 1999 die FDP Sachsen und ist damit der dienstälteste FDP-Landeschef in Deutschland. 2004 schaffte er mit den Freidemokraten und einem Ergebnis von 5,9 Prozent den Wiedereinzug in das Landesparlament. Im Jahr 2009 führte er die FDP als Spitzenkandidat mit zehn Prozent in Regierungsverantwortung. Seither regiert die FDP gemeinsam mit der CDU im Freistaat. Zastrow ist auch stellvertretender FDP-Bundesvorsitzender und Chef der FDP-Fraktion im Sächsischen Landtag und der FDP-Stadtratsfraktion in Dresden.

 

Termine
Do 14.12.2017
Fr 15.12.2017
Meldung

Ratsdepesche Ausgabe 22

Aktuelle Informationen der FDP/FB-Fraktion finden Sie bei Facebook!

hier

2009 - 2014 Die Bilanz der FDP-Fraktion im Stadtrat

Die Bilanz zum Download Bilanz