Dresden
Rückblick : Nachgefragt
Liebe Dresdnerinnen und Dresdner,

ein wichtiges Recht, das den Stadträten gesetzlich garantiert ist, ist das Fragerecht. Jeder Stadtrat – so die Sächsische Gemeindeordnung – kann an die Oberbürgermeisterin schriftliche oder in einer Stadtratsitzung mündliche Anfragen über einzelne städtische Angelegenheiten richten, die zu beantworten sind.

Dieses Instrument wird von den FDP-Stadträten gehörig genutzt. Nicht nur zum Erfragen von Daten, Fakten und Hintergrundinformationen, sondern auch zur Vorbereitung von Anträgen, zur Kontrolle der Umsetzung von Stadtratsbeschlüssen und nicht zuletzt zur Klärung von Bürgeranliegen.

In aller Regel erfahren aber die Dresdner Bürger über die Fragen und Antworten zu wenig. Deshalb haben wir uns entschlossen, die Rubrik „Nachgefragt“ einzurichten, um allen Interessierten die aus unserer Sicht bemerkenswertesten Fragen und Antworten zugänglich zu machen.

Gleichzeitig machen wir Ihnen das Angebot, „für Sie“ Fragen zu stellen, falls Sie uns Ihre Anfragen übermitteln oder das Thema, das Sie bewegt. Eine Email an fdp-fraktion@dresden.de genügt.

In der Hoffnung, mit „Nachgefragt“ wieder ein Stück mehr Transparenz in die Stadtpolitik zu bringen
verbleibe ich

Mit freundlichen Grüßen.
Ihr

Holger Zastrow MdL
Fraktionsvorsitzender
 

Termine
Do 23.11.2017
Do 14.12.2017
Fr 15.12.2017
Meldung

Ratsdepesche Ausgabe 22

Aktuelle Informationen der FDP/FB-Fraktion finden Sie bei Facebook!

hier

2009 - 2014 Die Bilanz der FDP-Fraktion im Stadtrat

Die Bilanz zum Download Bilanz